zur Website von Baader Planetarium zurück zur Celestron Startseite
Celestrons Weg

CELESTRON - heute eine Weltfirma - begann von 40 Jahren als kleines Garagenunternehmen. Tom Johnson, der Firmengründer, wollte für seinen Sohn ein Fernrohr bauen und er entwickelte das Schmidt-Cassegrain (SC) Teleskop - bis heute das meistverkaufte, hochwertige Spiegelsystem der Welt.

In den Anfangsjahren wurden bei Celestron immer größere Geräte gebaut; Tom Johnson's Meisterwerke waren damals Cassegrain Teleskope mit 22" Öffnung (siehe Abbildung).

Mit einer Abwandlung des genialen, fehlerfreien Optiksystems des deutschen Konstrukteurs Bernhard Schmidt schuf Celestron ein Fernrohrsystem, welches die Amateurastronomie in der ganzen Welt revolutioniert hat. Es ist ja beileibe nicht das erste Mal, daß eine deutsche Idee mit perfekter theoretischer Grundlage von einem amerikanischen Praktiker in ein marktfähiges Produkt verwandelt wurde .....

Die gesammelten Vorteile des "SC"-Systems konnten bis heute durch kein anderes Fernrohrkonzept überboten werden. Besonders hervorzuheben ist die Anschlußfähigkeit von jeglichem erdenklichen Zubehör (sei es auch noch so aufwendig in der Baulänge) und - vor allem - das perfekt vor Umwelteinflüssen und Alterung geschützte Spiegelsystem. Sogar 30 Jahre alte Celestron-Optiken, die wir zur Prüfung zugesandt bekommen, sehen innen oft aus wie am ersten Tag nach der Auslieferung.

Aus der "Schmidt-Cassegrain Idee" entstand mit den Jahren eine riesige Fernrohrfamilie mit verschiedenen optischen Systemen für jeden Geldbeutel - bis hin zu den neuesten NexStar und NexStar GPS - Teleskopen.

Die Bezeichnung "NexStar-Teleskope" bedeutet für Sie, daß Sie ohne jegliche Vorkenntnisse und ohne aufwendige Vorbereitung ein Fernrohr steuern können und innerhalb von wenigen Stunden - in der ersten Nacht - mehr Himmelsobjekte finden können, als altgediente Amateurastronomen im ganzen Jahr. Die gute Qualität von Celestron Teleskopen ist bekannt, bitte prüfen Sie dies in den einschlägigen Internet-Foren, zum Beispiel unter http://www.astronomie.de


"Nie hätte ich gedacht, daß ich mich vom Astro-Theoretiker und Buchautor noch zum Liebhaberastronom entwickeln würde, aber Dank des im NexStar eingebauten Kollegen finde ich jetzt alle Himmelsobjekte auf Knopfdruck - ein tolles Gerät."


Prof. Dr. Rudolf Kippenhahn
NexStar - Besitzer







Email an Baader-Planetarium.de